Feuerwehr Schwalbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Neues aus dem Feuerwehrverein

Kanutour der Feuerwehr Schwalbach 2016

Die Feuerwehr Schwalbach lud am 16.August zu einen Kanuausflug auf der Lahn ein und viele kamen:

Weiterlesen...
 

Treffen ehemaliger Standbrandinspektoren des MTK

Am 02.September 2016 fand das Treffen ehemaliger Standbrandinspektoren des Main-Taunus-Kreises

im Feuerwehrgerätehaus der Feuerwehr Schwalbach statt. Hier einige Bilder dieser Veranstaltung:

Weiterlesen...
 

Einige Impressionen vom Sommertreff 2016

Weiterlesen...
 

Vereinsausflug ins Kriminalmuseum Frankfurt/Main

Am Abend des 15.07.2016 ging es für 15 Vereinsmitglieder des Feuerwehrvereins Schwalbach zu

einem ungewöhnlichen Ausflug. Diesmal hatte sich der Verein das Kriminalmuseum der Polizei in

Frankfurt ausgesucht. Auf Grund guter freundschaftlicher Kontakte unseres Vereinsmitglieds Klaus

Herbert mit der Polizei, konnte eine Führung mit einem langjährigen Polizeibeamten organisiert werden.

vue

Zu sehen waren Exponate real existierender Kriminalfälle aus Frankfurt und den Umland vergangener

Jahre. Unter anderem Waffen von Tätern, eine abgeschnittene konservierte Hand, Ausrüstungs-

gegenstände der Polizei sowie Dokumente.

vue

In der Führung erfuhren die Teilnehmer einiges zur Polizei- und Verbrechertaktik und Hintergründe

einiger spektakulärer Fälle der letzten Jahre. Laut Aussage der Teilnehmer waren die Erläuterungen

so kurzweilig, dass es durchaus noch zwei Stunden länger hätte gehen können.

vue  vue     

Insgesamt also war es wieder ein gelungener und interessanter Ausflug des Feuerwehrvereins.

 

Seniorennachmittag 2015

Der Vereinsvorstand lädt die Alters- und Ehrenabteilung zu Kaffee und Kuchen ins Feuerwehrhaus ein.

Am Samstag, den 21. November 2015 war es wieder soweit, der Feuerwehrvorstand der Feuerwehr Schwalbach hat auch dieses Jahr den traditionellen Seniorennachmittag durchgeführt.
Die Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung sind mit ihren Partnerinnen zu Kaffee und Kuchen und anregenden Gesprächen ins Feuerwehrhaus eingeladen worden.

Mit diesem Nachmittag würdigt die Feuerwehr die Verdienste der Einsatzkräfte aus den vergangenen Tagen. Auch das Verständnis und die Geduld der Partnerinnen soll hiermit honoriert werden, wenn ihr Ehemann wieder einmal zur unmöglichsten Zeit zum Einsatz musste.

Um die Gäste mit leckeren Torten und Kuchen zu verwöhnen, wurde traditionell ein Menge Kuchen und Torten gebacken. Da wieder alle diese Leckeren hervorragend gelungen waren, hält sich das Gerücht, dass wohl er die Damen der Vorstandsmitglieder die Finger im Spiel hatten.  

Jedenfalls waren wieder zahlreiche Torten und Kuchen auf dem Buffet bereit gestellt, um die Gäste damit ordentlich zu verwöhnen.  Der Vereinsvorsitzende Helmut Scherer begrüßte die Gäste recht herzlich und wünschte allen einen schönen Nachmittag und Abend.

Am Abend gab es dann ein sehr leckeres Abendbrot mit Hausmacher Wurst.  Insgesamt war es ein sehr schöner und gelungener Nachmittag und Abend. Gäste und Gastgeber haben sich gut unterhalten.

ju

 


Seite 3 von 5